Der Antholzer See

Antholzersee in der Ferienregion KronplatzAm Ende des Antholzertales liegt, umgeben von tiefdunklen Nadelwäldern, der Antholzer See zu Füßen der Rieserferner Gruppe. Der drittgrößte natürliche See Südtirols zählt dank seines smaragdgrünen Gewässers zu den schönsten Alpenseen und ist sowohl im Sommer als auch im Winter ein beliebtes Ausflugsziel.

Das Antholzertal beginnt nördlich von Olang, verläuft durch den Naturpark Rieserferner-Ahrn und führt über den Staller Sattel bis ins österreichische Defreggen. Lockte Antholz früher Schmuggler ins Land, so sind es heute Touristen, die zum Erholen und Aktiv-sein an den schönen Antholzer See kommen.

Der Antholzer See befindet sich auf 1642 m ü.d.M. und umfasst eine Wasserfläche von 44 Hektar. Der drittgrößte Bergsee des Landes erreicht an seinem tiefsten Punkt eine maximale Tiefe von 38 m, durchschnittlich ist er rund 25 m tief.

Empfohlene Unterkünfte in der Nähe vom Antholzer See:

Seit 2003 befindet sich am Seeufer ein anschaulicher und bei Familien sehr beliebter Naturerlebnisweg. Der Lehrpfad entlang des Sees erzählt von den Besonderheiten und Kuriositäten der Natur, macht mit Lauschrohren auf die Fauna aufmerksam und berichtet von Baumarten, Gesteinen und hier beheimateten Fischfamilien. Wer den rund 3 km langen Naturerlebniswerg erkunden möchte, sollte hierfür rund 1,5 Stunden Zeit einrechnen. Auch Gebräuche wie Bachsteinhüpfen oder Zapfenwerfen können hier erlernt werden und schließlich lüftet sich auch das Geheimnis um die Entstehung des Bergsees: Der Sage nach entsprang er nämlich durch den Fluch eines Bettlers, der von drei Höfen verjagt wurde und dann prophezeite, dass ein Brünnlein wachsen und die Senke samt der Höfe überfluten würde. Beim Anblick des idyllischen Antholzer Sees möchte man dem Bettler im Nachhinein sogar dafür danken!

Nicht weit vom See entfernt befindet sich das europaweit bekannte Biathlonzentrum. Das Antholzertal hat es durch die Austragung der alljährlichen Biathlonrennen und den Weltmeisterschaften im Jahr 2007 zu internationaler Bekanntheit gebracht. Davon zeugen auch die hervorragenden Hotels und Unterkünfte im Tal. Doch abseits der Langlaufloipen und zur wärmeren Jahreszeit kennt man das Antholzer Tal noch wenig. Dabei zeigt sich vor allem in den Sommermonaten die Schönheit des ursprünglichen Tales.

Werfen Sie einen Blick auf den Antholzer See ...

Weitere Artikel zum Thema Antholzer See

Weitere Infos & Unterkünfte in Antholz

OK