Die Erdpyramiden in Terenten

Erdpyramiden in TerentenIm sonnenverwöhnten Terenten fühlen sich besonders Familien und Naturverbundene wohl. Neben der günstigen Lage sind es die schönen Wanderziele wie die Erdpyramiden von Terenten, die dieses Dorf bei Urlaubern so beliebt machen. Verbunden mit einer kurzen Wanderung sind die Erdpyramiden ein lohnender Ausflug.

Die Erdpyramiden von Terenten sind mit einer gemütlichen Wanderung leicht zu erreichen. Entstanden sind die natürlichen Formationen beim historischen Unwetter im Jahre 1837. Der Terentner Bach spülte große Erdmassen davon. In den folgenden Jahren formten sich durch Mithilfe von Regen und Schneeschmelze allmählich Säulen heraus, an deren Spitze ein schützender Deckstein thront.

Nicht nur für Kinder ist der Anblick der mystischen Gesteinsformationen ein unvergessliches Erlebnis, auch Erwachsene sind vom einzigartigen Naturspektakel immer wieder beeindruckt. Vom Terentner Dorfzentrum aus sind die Erdpyramiden in rund 40 Minuten gemütlichen Wanderns zu erreichen. Mit nur etwa 230 Höhenmetern, die hier zu überwinden sind, gilt diese Wanderung als einfach und ist ein ideales Ausflugsziel beim Familienurlaub in der Urlaubsregion Kronplatz.

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Weitere Infos & Unterkünfte in Terenten

OK