Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Naturpark Fanes-Sennes-PragsGelegen in den südlichen Dolomiten des Pustertales, erstreckt sich der Naturpark Fanes-Sennes-Prags auf einer Fläche von rund 26.000 Hektar unberührter Berglandschaft. Entstanden ist das Gebiet aus einem Urmeer vor rund 30 bis 50 Millionen Jahren. Noch heute ermöglicht das Gebiet tiefe Einblicke in die Erdgeschichte.

Der Naturpark rund um die Gemeinden Abtei, Prags, Toblach, Wengen, Enneberg und Olang wurde 1980 gegründet und weist eine typische Dolomitenlandschaft auf. Die schroffen und markanten Gipfel machen den Naturpark Fanes-Sennes-Prags zum besonders beliebten Gebiet für einen Wanderurlaub. Blumenreiche Almen und Hochebenen wie Fanes, Sennes oder die Plätzwiese kennzeichnen die Landschaft ebenso wie die eindrucksvollen Bergseen. So zählen der Pragser Wildsee oder der Toblacher See nicht nur zu den schönsten Seen Südtirols, sondern sind auch gleichzeitig Lebensraum für viele Wasservögel.

Naturpark im WinterPanorama vom Naturpark Fanes-Sennes-PragsWandern im Naturpark Fanes-Sennes-Prags

Besonders die Tierwelt im Naturpark Fanes-Sennes-Prags ist artenreich wie in kaum einem anderen Gebiet. Bei ausgedehnten Wanderungen im Hochgebirge sind unter anderem Gams, Steinbock, Murmeltiere und Adler anzutreffen, während in den ausgedehnten Fichten- und Lärchenwäldern Hirsch, Reh, Fuchs und Dachs durchaus angetroffen werden können.

Kontakt:

Naturpark Fanes-Sennes-Prags
Naturparkhaus Fanes-Sennes-Prags
Katharina Lanz Straße 96
I- 39030 St. Vigil in Enneberg
Tel.: +39 0474 506120

Weitere Tipps für Ihren Urlaub