Kiens, das Urlaubsparadies im Pustertal

Kirche in Kiens

Eckdaten:

Einwohner: ca. 2.700

Meereshöhe: 790 m s.l.m

Highlights:


Unterkünfte:

Dort, wo der Grünbach in die Rienz mündet, liegt Kiens. Das Gemeindegebiet umfasst die Ortschaften und Weiler Ehrenburg, St. Sigmund, Hofern und Getzenberg. In diesem Urlaubsparadies für Wanderer, Familien und Genießer lassen sich ganzjährig spannende und erholsame Ferientage verbringen.

Das bunte Sport- und Freizeitangebot, gepaart mit den natürlichen Schönheiten der einzigartigen Landschaft, die den lieblichen Ort Kiens in der Ferienregion Kronplatz umgibt, machen den grauen Alltag rasch vergessen und lassen Sie im Urlaub reichlich Kraft und Energie tanken.

Unsere Tipps für Ihren Urlaub in Kiens

Schlösser und Kirchen

Die bekannteste Fraktion der Gemeinde Kiens ist Ehrenburg - hier befindet sich Schloss Ehrenburg. Um 1500 bekam die Burg durch einen neu gebauten Trakt mit dreistöckigem Arkadenhof ihren Schliff im Stil der Renaissance. Dabei wurde die alte romanische Burg samt Bergfried aber nicht angetastet. Den späteren Barockfürsten aus Brixen war dies allerdings zu wenig und so ließ Fürstbischof Caspar Ignaz Künigl die Burg barockisieren. Ein prachtvolles Schloss, von dessen Innenausstattung sich auch heute noch viel erhalten hat, ist entstanden. Das Schloss ist mittlerweile in Privatbesitz.
Sehenswert ist aber auch die Pfarrkirche von St. Sigmund. Sie besitzt nämlich den ältesten gotischen Flügelaltar Tirols, der sich immer noch dort befindet, wo er im Jahre 1430 aufgestellt wurde. Der Flügelaltar ist eines der ältesten erhaltenen Werke dieses Kunsttyps überhaupt und sollte beim Urlaub in Kiens auf jeden Fall besichtigt werden.

Gemeinde KiensPanorama von KiensKirche in Kiens

Sport und Natur

Lassen Sie sich von der Magie der Berge verzaubern, schreiten Sie über die saftigen Weiden der Gegend, folgen sie den schier unzähligen Wanderwegen, vorbei an seltenen Kräutern und farbenprächtigen Blumen – das ist Entspannung pur. Oder nehmen Sie das Mountainbike und radeln den Pustertaler Radweg entlang nach Olang und entdecken dabei in St. Lorenzen die römischen Meilensteine oder das römische Verkehrssystem der damaligen Zeit. Denn auch damals mussten die Reisenden wissen, wie viel Weg bis zum Ziel noch vor ihnen lag. Zu diesem Zweck errichteten die Römer entlang der Straßen große Steinsäulen mit einem Durchmesser von bis zu 80 Zentimetern und einer Höhe von bis zu 3 Metern. Einen dieser Meilensteine hat man bei Ehrenburg auf der Straße „Am Römerweg“ nachgebaut. Das Original befindet sich im Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen.
Besonders empfehlenswert ist auch die Wanderung zur Moarhofalm, die sich perfekt für einen Familienausflug eignet. Hat man die 300 Höhenmeter vom Ausgangspunkt bis zur Alm erst einmal hinter sich gebracht, kann man den Blick bis hin zu den Sextner Dolomiten genießen.
Jede Menge Abenteuer, ausgiebig Sonne und Abwechslung: Hiervon hat der beliebte Ferienort in auch zur Winterzeit reichlich zu bieten. Schnee, bestens präparierte Pisten und moderne Aufstiegsanlagen sind Ihnen in den umliegenden Skigebieten garantiert. Das schneesichere Skigebiet Kronplatz ist ohnehin der Skiberg schlechthin und so erschlossen wie kaum ein anderes in Südtirol. Zur Ruhe kommen und die faszinierende Naturlandschaft um die Gemeinde Kiens wunderbar genießen, lässt sich auch bei einer romantischen Kutschenfahrt oder einem ausgedehnten Winterspaziergang.

Werfen Sie einen Blick auf die Fraktion Ehrenburg ...

Weitere Tipps für Ihren Urlaub

Weitere Infos & Unterkünfte in Kiens